Erlangen mit UNESCO-Go-Projekt

Die Erlanger Go-Gruppe beteiligt sich am UNESCO-Projekt “Spielerisch kommunizieren mit Go – gemeinsam Vielfalt entdecken“. Der erste Termin hat bereits am 9. Mai in der Grundschule Eltersdorf stattgefunden, wo Janine, assistiert von Bernhard, eine Einführung in Go gegeben hat.

Der folgende Artikel beschreibt das Projekt im Detail:

Anlässlich des UNESCO-Welttags der kulturellen Vielfalt für Dialog und Entwicklung veranstaltet der AdYouKi Go e.V. zusammen mit der Go-Gruppe Erlangen im Raum Erlangen-Höchstadt vom 8. – 21. Mai 2017 das Projekt „Spielerisch kommunizieren mit Go – gemeinsam Vielfalt entdecken“. In verschiedenen Vereinen und Schulen der Region werden Einführungen in das ostasiatische Brettspiel „Go“ gegeben. Die Teilnehmer haben Gelegenheit, am 21. Mai 2017 an einem Anfängerturnier teilzunehmen.

Ziel des Projekts ist es, anhand des Go-Spiels die Begegnung von Menschen mit unterschiedlichem kulturellen Hintergrund zu fördern und anhand des Go-Spiels das Verständnis für die ostasiatischen Kultur zu fördern.

Die – trotz der einfachen Regeln – unübertroffene Spieltiefe von Go fördert Ausdauer, Beharrungsvermögen, aber auch die Flexibilität und Einschätzung von (realistisch erreichbaren) Zielen in hohem Maße. Zeit seines Lebens kann man bei Go dazulernen – vor allem von anderen Spielern – das fördert die Gemeinschaft und baut Vorbehalte gegen andere ab. Einmal getroffene Entscheidungen haben für den weiteren Verlauf des Spiels oft überraschende Konsequenzen. Dies stärkt die Bereitschaft, Entscheidungen sorgfältig abzuwägen und vom Ende her zu denken statt sich Wunschdenken hinzugeben.

Den Teilnehmern des Projekts werden dadurch Fähigkeiten und Einstellungen vermittelt, die ihnen in vielen Situationen ihres Lebens als Leitfaden dienen können.

Der Zeitplan ist wie folgt:

jeweils montags ab 20 Uhr: Go-Abend der Erlanger Go-Gruppe im Pacelli-Haus in Erlangen. Gäste – auch Anfänger – stets willkommen

Di, 9.5., 11:30 – 12:30 h: Go-Einführung Grundschule Eltersdorf Klasse 4a

jeweils mittwochs 16:30 – 19:00h:
Go Einführung, Spielertreff, Jugendtraining im TSV Hemhofen

jeweils freitags 17 – 20 h (kann auch etwas später beginnen, wenn die Gaststätte nicht ganz pünktlich öffnet): Go Einführung, Spielertreff, Jugendtraining im FSV Bruck (Nebenraum der Sportgaststätte)

Die Veranstaltungen am Mittwoch und Freitag laufen in etwa wie folgt ab:

Jeder Besucher kommt auf Wunsch erst einmal in den Genuss einer kurzen Einführung in das Spiel, auch ggf. mit Hilfe einiger Übungsaufgaben. Dann kann es gleich losgehen und es können Partien gegen andere Anfänger gespielt werden, betreut durch erfahrene Spieler.
Dabei steht der Spaß am Spiel immer im Vordergrund.

Sonntag, den 21.5.17: Abschlussveranstaltung:

     12 – 13 h: Go-Einführung für Kurzentschlossene im TSV Hemhofen

     13 – 15 h: Anfängerturnier

     15:15 – 15:40 h: Ostasiatisches Kulturprogramm

     15:40 – 16 h: Preisverleihung

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.