Nikolai und Hendrik auf Kido-Cup in Hamburg

Ab dem vergangenen Samstag sind Hendrik und Nikolai als Erlanger Delegation und Teilnehmer des Hauptturniers beim Kido-Cup in Hamburg gewesen. Insgesamt wurde der Kido-Cup dieses Jahr von einer Rekordzahl von annähernd 300 Teilnehmern besucht. Die Teilnehmer kamen laut Angabe von Organisator Tobias Berben dieses Mal aus 15 Ländern.

Lee Changho (stehend) mit der Gruppe von koreanischen Profi-Spielern und internationalen Sponsoren des Turniers
Aja Huang bei seinem Vortrag über AlphaGo

Nach der feierlichen Eröffnung mit Begrüßung zahlreicher koreanischer Profi-Spieler, einschließlich Lee Chang-Ho, fand vor der ersten Runde ein Vortrag über Alpha-Go statt, gehalten vom DeepMind-Mitglied Aja Huang, mit hochinteressanten Einblicken in die Entwicklung dieser Go-KI, die die Go-Welt so tiefgreifend verändert hat.

Hendrik vor der Partie gegen Xu Ling

Im Hauptturnier dann hat Hendrik zunächst seine erste Partie gegen Xu Ling aus Hamburg knapp durch Komi verloren. Im weiteren Verlauf kam Hendrik auf ein 2:4 gegen Gegner aus Deutschland und der Tschechischen Republik.

Die gesamten Ergebnisse des Turniers sind auf der Seite des Deutschen Go-Bundes veröffentlicht

 

 

 

 

Neuer Go-Kurs in Hemhofen am Freitag, 18. Mai

Nach den erfolgreichen Schnupperkursen in Hemhoven 2017 und auf dem Erlanger Go-Turnier im März 2018 wird als nächstes am Freitag, den 18. Mai 2018 von 15 bis 18 Uhr in den Räumen des TSV Hemhofen ein Go-Anfängerkurs angeboten. Die Leitung des Kurses hat Janine Boehme.

Der Kurs ist kostenlos und an alle Altersgruppen gerichtet.

Seminar mit Young-sun Yoon in Erlangen

Am vergangenen Wochenende war die koreanische Go-Profispielerin Young-sun Yoon von Hamburg nach Erlangen angereist und hat hier ein Seminar gegeben. Die gut 20 Teilnehmer konnten sehr von Young-suns Kompetenz und Charme profitieren.

Ein weiterer Bericht über das Seminar wird bald folgen.

[Update Spielbericht] Bundesliga: Erlangen spielt 2:2 gegen Augsburg

[Update: Bernhard Gaissmaier hat einen Spielbericht zum vergangenen Bundesliga-Spieltag gegen Augsburg verfasst]

Am heutigen Abend hat Erlangens Go-Bundesligateam Franken Aufsess gegen das Team “Augsburger Gruppenkiste” ein Ergebnis von 2:2 Siegen gespielt.

 

 

 

 

 

 

 

 

Bernhard Gaißmaier und Hendrik Reinke konnten ihre Partien gegen Thomas Kiefer und Axel Gabe für sich entscheiden, Barbara Harrer und Andreas Koch mussten sich gegen Anton Miller und Marco Demmer geschlagen geben.

Damit hält Erlangen vor dem letzten Spieltag der Saison seinen Platz im Mittelfeld der Liga und hat gute Aussichten Chance auf Klassenerhalt.

 

Go/Weiqi-Kurs im Erlanger Konfuzius-Institut

Die Erlanger Go-Gruppe hat eine Zusammenarbeit mit dem Konfuzius-Institut begonnen, dank derer es in Erlangen bald einen Kurs für Go/Weiqi geben wird.

Die Leiter des Kurses sind die erfahrenen Go-Spieler Janine Boehme und Dr.-Ing. Bernhard Gaissmaier.

Der Kurs beginnt am Mittwoch, den 11. April 2018 im Erlanger Konfuzius-Institut in Raum 1.16 und wird dann bis zum 25. Juli 2018 jeden Mittwoch stattfinden. Die Kursgebühr beträgt 96 Euro.

Dies ist eine sehr gute Chance für Kinder und Jugendliche, die packende Welt des Go-Spiels kennenzulernen.

Besuch aus Erlangen in Bamberg

Um die Verbindungen zwischen den Go-Gruppen der benachbarten Städte zu vertiefen, hat Hendrik am vergangenen Donnerstag zum ersten Mal die Bamberger Go-Gruppe besucht. Der Spielort ist der Gastronomiebereich eines Kinos, mit entsprechend angenehmem Ambiente.

Es wurden einige interessante Neuigkeiten ausgetauscht wie z.B. das anstehende Go-Seminar am 14./15. April in Erlangen, die Veröffentlichung des Films “The Surrounding Game”, die nächsten Schritte zur Gewinnung neuer Spieler sowie weitere Ansätze für zukünftige gemeinsame Aktionen.

Natürlich musste auch Go gespielt werden. Weil die Zahl der Spieler genau passte, wurde eine Partie Rengo gespielt, die sich spannend über den gesamten Abend entwickelt hat.

Hendriks erster Besuch bei der Bamberger Go-Gruppe

Mit dem Ausklang des Abends waren sich alle Beteiligten einig, dass der Besuch eine gute und inspirierende Idee war, die gerne bald in beiderlei Richtung fortgesetzt werden sollte.

 

Die Gruppe trifft sich Donnerstagabends ab 18 Uhr in der “Scheinbar” im Lichtspielkino, Untere Königstr. 34 in Bamberg.

Das Erlanger Go-Turnier 2018 war wieder ein Erfolg

Die Erlanger Go-Gruppe hat am vergangenen Wochenende wieder erfolgreich Ihr jährliches Turnier ausgerichtet.

Die Stimmung wie auch die Qualität der Bewirtung und der Turnierleitung bewegten sich wie gewohnt auf sehr hohem Niveau.

Unter den 47 aktiven Turnierspielern waren dieses Mal zehn Erlanger mit den folgenden Platzierungen vertreten :

10. Hendrik Reinke
11. Frank Schebesch
12. Bernd Sokolowsky
14. Patrick Gemander
15. Nikolai Nagel
16. Gerd Heinrich
28. Achim Degenhardt
33. Benjamin Geißler
38. Regina Urmoneit
42. Frank Nestel

Aber auch aus den Nachbarclubs Erding, Fürth, Nürnberg, Bamberg etc. waren viele Spieler gekommen.

Der Sieger des Turniers ist Jonas Fincke, 4. Dan aus München.

Ein ausführlicherer Bericht über das Turnier ist hier auf der Website zu lesen.

Die vollständigen Ergebnisse können auch auf der DGoB-Website eingesehen werden.